Befund­übersetzungen

Verständliche Befund­übersetzungen für Patienten

Wir möchten Patienten relevante, individuelle und leicht verständliche Gesundheitsinformationen zur Verfügung stellen. Denn wir wissen: Nur wer seine Erkrankung, seine Diagnosen, durchgeführte Untersuchungen und seine Therapieoptionen versteht, kann seiner Erkrankung auch bewusst entgegentreten. Wenn Patienten die Informationen verstehen, die ihre Gesundheit bzw. Erkrankung betreffen, können sie ihrem Arzt die richtigen Fragen stellen, sie können bessere Entscheidungen treffen und verhalten sich insgesamt therapietreuer. Sie leben langfristig gesundheitsbewusster.

Hände halten Befund

Um Patienten direkt bei der Bewältigung ihrer Erkrankung zu helfen, ermöglichen wir ihnen das Verständnis ihrer Befunde: Wir übersetzen medizinische Dokumente in eine leicht verständliche Sprache. Die Übersetzungen sind komplett kostenlos und anonym. Unter https://washabich.de laden die Nutzer ihren medizinischen Befund anonym hoch oder senden ihn per Fax ein. Die Übersetzung wird innerhalb weniger Tage erstellt. Der Patient kann die Übersetzung anschließend passwortgeschützt online abrufen. So können Patienten den ärztlichen Befund und die sich daraus ergebenden möglichen Folgen besser einschätzen. Dazu können ihnen durch eine leicht verständliche Erklärung auch unnötige Ängste genommen werden. Wichtig ist: Wir interpretieren keine Befunde. Das heißt, wir stellen keine Diagnosen und geben auch keine Behandlungs­empfehlungen. Wir möchten das verständlich machen, was ein Arzt aufgeschrieben hat und so das Arzt-Patienten-Verhältnis stärken. Bei Fragen zu Behandlungs­empfehlungen etc. verweisen wir an den behandelnden Arzt.

Seit dem Start von Was hab’ ich? konnten schon 43.483 Befunde übersetzt werden.

Etwa 90 Prozent der Patienten melden sich nach einer Übersetzung zurück, zum Beispiel mit diesen Feedbacks:

In dieser Ausführ­lichkeit und mit diesen Hintergrund­informationen ist mir ein Befund noch nie erklärt worden!
Jetzt ist es mir möglich, die Sprache der Ärzte besser zu verstehen und durch­dachte Entschei­dungen zu treffen.
Sehr verständlich und ausführ­lich erklärt. Sehr gute Grundlage für das Gespräch mit meiner Hausärztin.

Das Herz von Was hab’ ich?

Die Befund-Übersetzung ist das Herz von Was hab’ ich?. Sie stand am Anfang des gemeinnützigen Projekts. Sie hat gezeigt, wie groß der Bedarf an leicht verständlichen Gesundheitsinformationen ist und uns damit ermutigt, weiterzudenken und andere wirksame Lösungen zu entwickeln.

Eine Befund-Übersetzung kostet sehr viel Zeit. Dennoch möchten wir, dass unser Angebot auch zukünftig kostenlos bleibt. Solange es Patienten gibt, die eine leicht verständliche Erklärung ihres medizinischen Dokuments benötigen, solange möchten wir ihnen mit washabich.de die Möglichkeit geben, diese auch unabhängig von ihrer finanziellen Situation zu erhalten.