Medizinstudenten übersetzen Befunde
in eine für Patienten leicht verständliche Sprache. Kostenlos.

Täglich ab 7 Uhr neue Plätze im Wartezimmer

Unser ehrenamtliches Team aus 178 Medizinern übersetzt jeden Tag zahlreiche Befunde – inzwischen bereits über 31.000. Trotzdem werden mehr Befunde eingesendet, als wir zeitnah übersetzen können.

Um die Wartezeit in Grenzen zu halten, wird hier jeden Morgen ab 7 Uhr eine begrenzte Anzahl an Warteplätzen vergeben. Für heute sind leider bereits alle Plätze belegt. Am nächsten Morgen ab 7 Uhr besteht wieder die Möglichkeit, sich auf der Warteliste einzutragen.

Wie Sie durch eine kleine, regelmäßige Spende dazu beitragen können, dass mehr Patienten von unserer Hilfe profitieren, können Sie auf dieser Informationsseite nachlesen.

Eine Alternative zum Warten ...

Gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung hat "Was hab' ich?" einen interaktiven Befunddolmetscher entwickelt. Dort können Sie selbstständig Fachbegriffe und deren leicht verständliche Erklärungen nachschlagen.

Der Befunddolmetscher bietet etwa 10.000 Erklärungen zu medizinischen Fachbegriffen! Die unverständlichen Fachwörter aus dem Arzt-Befund werden hier in Bezug auf die untersuchte Körperregion und das Untersuchungsverfahren erklärt. Verfügbar sind unter anderem Informationen zu Herz, Kopf, Magen, Darm, Schilddrüse, Wirbelsäule, Brustkorb, Bauch, Hüfte, Knie, Schulter, Hand und Fuß sowie den zugehörigen Untersuchungsverfahren CT, MRT, Röntgen, Sonografie, Szintigrafie, Spiegelung, Arthroskopie, körperliche Untersuchung, EKG, Ergometrie, Lungenfunktion und Herzkatheter. Weitere Erklärungen in leicht verständlicher Sprache werden kontinuierlich ergänzt.

https://befunddolmetscher.de

Befund einsenden und übersetzen lassen

1

Schritt 1 Vorbereitung

Sie können Ihren Befund oder Teile daraus als Text eingeben, einscannen/abfotografieren oder per Fax senden. Bitte verdecken oder schwärzen Sie vorher alle persönlichen Daten zur Erhöhung des Datenschutzes.

Weitere Informationen zum Datenschutz

2

Schritt 2 Befund eingeben/hochladen

Sie können uns einen Befund mit einem Umfang von maximal 2 DIN-A4-Seiten einsenden.

Bitte laden Sie Ihren Befund in einem der folgenden Dateiformate (max. 10 MB) hoch: PDF, JPG, PNG, Word.

Die Fax-Nummer wird Ihnen angezeigt, sobald Sie dieses Formular über den Button Befund absenden gesendet haben.

3

Schritt 3 Hinweise zur Übersetzung

4

Schritt 4 Kontaktdaten eingeben und absenden





Nach Bearbeitung erhalten Sie per E-Mail einen Link, über den Sie Ihren Befund abrufen können.

Letzte Änderung dieser Seite: 16.03.2017

Impressum
Login für Mediziner